Umzugsunternehmen FAQ

Umzugskartons auf dem Boden

Was kostet ein Umzugsunternehmen?

Ein Umzug ist in der Regel kein günstiges Unterfangen. Neben den Kosten, die für neue Möbel und weitere Einrichtungsgegenstände anfallen, muss oft auch noch ein Umzugsunternehmen bezahlt werden. Zwar lässt sich ein Umzug auch allein und ohne professionelle Hilfe stemmen, allerdings ist das nicht nur deutlich zeitaufwändiger, sondern birgt auch die Gefahr, dass nicht alles heil in der neuen Wohnung oder im neuen Haus ankommt. Ein professionelles Umzugsunternehmen hingegen unterstützt bei einem Umzug und sorgt je nach Vereinbarung dafür, dass Geräte montiert sicher oder Kisten ausgepackt werden. Die Kosten, die für ein Umzugsunternehmen anfallen, richten sich demnach zufolge immer nach den vereinbarten Leistungen, aber auch nach dem gewählten Umzugsunternehmen. Ein Preisvergleich ist daher immer lohnend und ratsam.

Kosten fallen in der Regel für die Beladung, den Transport und die Entladung des Umzugswagens, für Möbelmontagen, für Umzugskartons und Packmaterial, für Stockwerke, die ohne Aufzug gegangen werden müssen, für den Einpack- und Auspackservice und für Küchenmontage und Lampenanschlüsse an. Der Transport von großen Instrumenten wird im Normalfall zusätzlich berechnet. Außerdem kommen Kosten für Halteverbotszonen und natürlich für die zurückgelegten Kilometer hinzu. Je nachdem welche Leistungen in Anspruch genommen werden, setzen sich die Kosten zusammen. Im Normalfall liegen die Preise jedoch im dreistelligen Bereich, können aber natürlich auch weitaus höher werden.

Wann muss man das Umzugsunternehmen bezahlen?

Im Normalfall muss ein Umzug durch ein Umzugsunternehmen nicht im Vornherein bezahlt werden. Wer auf solche Forderungen stößt, sollte daher hellhörig werden. Möglicherweise handelt es sich hierbei nämlich um unseriöse Angebote. Meistens haben Mitarbeiter die Rechnung nämlich am Umzugstag dabei. Unterschrieben muss diese jedoch erst dann werden, wenn der Umzug erledigt ist und alle Arbeiten wie vereinbart entrichtet wurden. Für die Bezahlung gibt es dabei immer mehrere Möglichkeiten, so dass diese nicht in bar erfolgen muss.

Wann sollte man ein Umzugsunternehmen beauftragen?

Wer einen Umzug plant und ein Umzugsunternehmen dafür beauftragen möchte, sollte sich frühzeitig darum kümmern. In der Regel reicht es nämlich nicht aus, sich erst einige Tage vor dem geplanten Umzug an entsprechende Unternehmen zu wenden. Immerhin ziehen Tausende von Menschen Tag für Tag um - ein Umzugsunternehmen hat daher viele Kunden, so dass eine entsprechende Terminplanung vorher unverzichtbar ist. Rund vier Wochen vor dem Umzug sollte man sich daher an ein oder mehrere Unternehmen wenden und eine Anfrage verschicken.

Was ist das beste Umzugsunternehmen?

Was das beste Unternehmen für Umzüge ist, lässt sich nicht pauschalisieren. Immerhin kommt es hierbei immer auf die eigenen Ansprüche und auch die individuelle Erfahrung an. Wer jedoch sichergehen will, an ein seriöses Unternehmen zu geraten, der sollte sich am besten Erfahrungsberichte anderer Kunden im Internet durchlesen. Häufig gibt es eine Vielzahl von Rezensionen im Netz zu finden, die Aufschluss darüber geben.

Wo findet man Umzugsunternehmen in der Nähe?

Wer ein Unternehmen für Umzüge in seiner Nähe finden will, der sollte am besten das Internet dafür nutzen. Eine einfache Suche mittels Google liefert dabei häufig schon Auskunft. Wer möchte, kann aber auch die Gelben Seiten zur Hilfe nehmen. Nachdem der Wohnort eingegeben ist, kommen meistens direkt schon viele Vorschläge für Unternehmen, die im Umkreis liegen. Wer will, kann hierbei auch einen bestimmten Radius eingeben. Zu beachten ist jedoch, dass die Auswahl passender Unternehmen in Großstädten in der Regel weitaus größer ist, als beispielsweise auf dem Land. Wer eher ländlich lebt, hat daher auch nicht immer die Möglichkeit, einen Preisvergleich zu unternehmen.